Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Logo Helmholtz Zentrum München

Typ-1-Diabetes Früherkennungstest für Verwandte

Haben Ihre Patienten Verwandte mit Typ-1-Diabetes?

Nahe Verwandte von Menschen mit Typ-1-Diabetes haben selbst ein erhöhtes Risiko an der Stoffwechselstörung zu erkranken. Deshalb bieten wir für diese Personen deutschlandweit eine kostenlose Untersuchung auf das Frühstadium der Erkrankung an - den Typ-1-Diabetes Früherkennungstest für Verwandte.

Die Teilnahmebedingungen und weitere Infos finden Sie auf der Unterseite Verwandte.

Für Fr1da-Ärzte ist die Teilnahme am Typ-1-Diabetes Früherkennungstest für Verwandte besonders einfach: Sie können die gängigen Studienmaterialien verwenden.

Warum Ihre Praxis an der "Fr1da-Studie in Bayern" teilnehmen sollte

Die "Fr1da-Studie in Bayern“ ist ein bayernweites, einmaliges Früherkennungsprogramm von Typ 1 Diabetes bei Kindern im Alter zwischen 2 und 5 Jahren.

Zusammen mit PaedNetz® Bayern und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V, Landesverband Bayern soll dieses Projekt allen Kindern in Bayern die Möglichkeit einer kostenlosen Früherkennung von Typ 1 Diabetes bieten. Denn je früher die Diagnose gestellt werden kann, desto früher kann mit einer Behandlung oder sogar mit einer Teilnahme an einer Präventionsstudie begonnen werden.

Machen Sie mit und helfen Sie dabei, die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern- und Jugendlichen frühzeitig zu diagnostizieren – noch bevor es zu schwerwiegenden Stoffwechselentgleisungen kommt!
 

>> Ihre Praxis kostenlos auf www.fr1da-studie.de? Senden Sie uns einfach dieses Formular ausgefüllt per Fax, Post oder Email zurück.   

Ich bin damit einverstanden, dass das Institut für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten speichert und dazu verwendet, um mit mir anlässlich meiner Anfrage in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und ggf. der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck. 

Ich weiß, dass ich meine erteilte Einwilligung in die Erhebung, Verwendung und Speicherung meiner personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen kann, indem ich meinen Widerruf an das Institut für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München  richte.

 

 

Chancen und Möglichkeiten der Fr1da-Studie

  • Frühe, sichere Diagnose und vorbeugende frühe Behandlung des Typ 1 Diabetes im Kindesalter

  • Vermeidung einer schweren akuten und lebensbedrohlichen Stoffwechselentgleisungen (Ketoazidose)
  • Senkung der Hospitalisierungsrate von Kindern
  • Erste Präventivschulung für Diabetes im Kindesalter
  • Flächendeckend und übergreifend für alle sozialen Schichten
  • Einzigartig mit Vorzeigecharakter für Deutschland und weltweit
  • Pilotstudie mit wissenschaftlicher Bewertung, Evaluation und möglicher Translation in die Grundlagenforschung

 

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Anette-G. Ziegler

Institut für Diabetesforschung
Helmholtz Zentrum München
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg

Kostenfreie Rufnummer
0800 - 464 88 35

diabetes.frueherkennungnoSp@m@helmholtz-muenchen.de

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.