Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Logo Helmholtz Zentrum München

Wie kann ich mein Kind testen lassen?

Die Untersuchung

Die Untersuchung findet im Alter von 2 bis 5 und 9 bis 10 Jahren im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung (U7, U7a, U8, U9, U11) oder auch bei jedem anderen Kinderarztbesuch statt. Die Bestimmung der Inselautoantikörper wird anhand weniger Blutstropfen durchgeführt. Diese werden durch einen kleinen Stich in den Finger gewonnen. Die Blutprobe wird an das Labor des Instituts für Diabetesforschung geschickt und dort untersucht. Die Blutabnahme am Finger stellt für Ihr Kind keinerlei Gefahr oder Risiko dar. Es könnte zu einem kleinen Bluterguss, einer Schwellung oder einer Infektion kommen. Das Risiko für eine Infektion ist aber sehr gering.

Machen Sie mit und lassen auch Sie Ihr Kind einfach und kostenlos bei Ihrem behandelnden Kinderarzt testen!

Sollte Ihr behandelnder Kinderarzt den Test nicht durchführen, so wenden Sie sich einfach an uns. Wir vermitteln Sie an einen teilnehmenden Kinderarzt in Ihrer Nähe.

 

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Anette-G. Ziegler

Institut für Diabetesforschung
Helmholtz Zentrum München
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Neuherberg

Kostenfreie Rufnummer
0800 - 464 88 35

diabetes.frueherkennungnoSp@m@helmholtz-muenchen.de

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

Einstellung anzeigen.
In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.